Wie stoppen wir Bodendegradation?

Weltweit breiten sich Wüsten aus: Die Qualität und Fruchtbarkeit der Böden verringert sich, sie erodieren: Der Mutterboden schrumpft, setzt Kohlenstoff frei und trägt zum Klimawandel bei. Ohne fruchtbare Böden können wir keine Lebensmittel erzeugen, das Klima heizt sich auf und stellt die Landwirtschaft vor große Herausforderungen, die uns alle betreffen. Wie können wir diese Probleme lösen?

Dieser Frage hat der Ökologe Allan Savory sein Leben gewidmet. Seit über 60 Jahren erforscht der Simbabweaner die Gründe der Wüstenbildung, der Desertifikation. Er hat die Ursache des Problems gefunden – und eine Lösung obendrein. Sie liegt in der ganzheitlichen Betrachtung des Problems. Denn es sind komplexe Zusammenhänge, die umfassender und umsichtiger Lösungen bedürfen.

Im folgenden Vortrag mit deutschem Untertitel (zuschaltbar über den CC-Knopf und das Zahnrad rechts unten im Video) berichtet er über seine Reise und erklärt, warum Viehzucht nicht per se der Umwelt schadet, sondern vielmehr eine große und womöglich die einzige Chance für unsere Zukunft ist – wenn wir es richtig machen. Savory spricht dabei Themen an, zu denen Sie nähere Informationen auch hier auf weidefleisch.org finden:

Mehr über die Arbeit von Allan Savory und das Savory Institute: Savory